Datenschutzerklärung


SIGMA Medizin-Technik GmbH
Stand 01.04.2006

 

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt.

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weiter gegeben. Ferner werden Adress- und Bestelldaten für eigene Marketingzwecke erhoben, verarbeitet und an Dritte weiter gegeben. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.


Hinweis: Sie können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch Mitteilung an

SIGMA Medizin-Technik GmbH
Gewerbepark Am Gruendel 2
09423 Gelenau

widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln ein schließlich unseres Kataloges unverzüglich einstellen und/oder Ihre Daten nicht für Marketingzwecke weitergeben.  


Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt im § 4 g vor, daß der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4 e verfügbar zu machen hat:  

1. Name der verantwortlichen Stelle: SIGMA Medizin-Technik GmbH  

2. Geschäftsführer: Dr. Jochen Schwind, Dietrich Scheithauer
Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung für Sicherheit: Dr. Jochen Schwind

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
SIGMA Medizin-Technik GmbH, Gewerbepark Am Gruendel 2, 09423 Gelenau, Deutschland

Telefon: 037297 - 825 - 0, Fax: 037297 - 825 - 23
E-Mail: zubehoer@neurowerk.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Gegenstand des Unternehmens ist  die Herstellung, der Vertrieb und der Service medizintechnischer Geräte, insbesondere auf dem Gebiet der neurologischen Funktionsdiagnostik. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.   

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten und anderen Geschäftspartnern, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Im Unternehmen die Stellen, die z.B. an der Ausführung der mit den Mitarbeitern bestehenden Arbeitsverträge (z.B. Personalabteilung, Buchhaltung, Vorgesetzte) und der mit den Kunden und Lieferanten bestehenden Kaufverträge (z.B. Marketing, Vertrieb, Einkauf, Rechnungswesen) mitwirken.
Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Steuer- und Zollbehörden) 
Externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.  

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die Erfüllung des unter 4. genannten Zwecke der Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.  


SIGMA Medizin-Technik GmbH  
Datenschutzbeauftragter  



Bitte beachten Sie:
Auf dieser Website werden durch Technologien der etracker GmbH (www.etracker.de) Daten in anonymisierter Form zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden, die allerdings Daten ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datensammlung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Klassische Ansicht